logo galiwonder

Jakobsweg

Begeben Sie sich auf eine lebensverändernde Erfahrung.

Erleben Sie eine persönliche Veränderung, indem Sie den Jakobsweg gehen. Entdecken Sie neue Perspektiven, verbinden Sie sich mit Pilgern aus der ganzen Welt und finden Sie inneren Frieden, während Sie zur Kathedrale von Santiago de Compostela wandern.

Alle Routen des Jakobswegs

No data was found

Jakobsweg Routen, Etappen, Entfernung, Schwierigkeitsgrad, Geschichte...

Französischer Jakobsweg

Der französische Jakobsweg ist die sozialste und bekannteste Route des Jakobsweges. Er ist der Weg, den mehr als 60 % der Pilger wählen, und der Protagonist vieler Bücher und Filme, wie „Der Weg“.
Die Route dieses alten Pilgerwegs beginnt in der französischen Stadt Saint Jean de Port und führt 800 km lang von Westen nach Osten über die Iberische Halbinsel, bis sie in der heiligen Stadt Santiago de Compostela endet. Wenn Sie eine kürzere Route wählen möchten, können Sie auch in folgenden Städten starten: Pamplona, Burgos, León, Ponferrada oder Sarria.

+ Leer más

Gesamtentfernung

740 km

Beginn

Saint Jean P.P.

Etappen zu Fuss

34 Etappen

Etappen mit dem Fahrrad

15 Etappen

Etappen des französischen Weges

Número etapaNombre de la etapaDistanciaDificultadDuración

Wie können Sie Ihren Jakobsweg planen?

Träumen Sie von einem perfekten Urlaub ohne Planungsstress oder möchten Sie die Reise lieber selbst organisieren?

Spezialisiertes Reisebüro

Wenn Sie sich für ein Reisebüro entscheiden, das sich auf den Jakobsweg spezialisiert hat, sparen Sie Zeit und Mühe, da Sie von Experten vor Ort betreut werden, die den Jakobsweg kennen und exklusiven Zugang zu Anbietern und Sonderpreisen haben.

Sie können Geld sparen und gleichzeitig eine sorglose Reise genießen. Von der Unterkunft, dem Transport oder Gepäcktransfer bis hin zu zusätzlichen Aktivitäten und Unterstützung am Zielort.

Bei Galiwonders passen wir Ihr Erlebnis an Ihren Geschmack, Ihre Vorlieben und Ihr Budget an und bieten Ihnen lokale Beratung und authentische Erfahrungen. Mit der Gewissheit, sich in professionellen Händen zu befinden, wird Ihr Abenteuer unvergesslich sein.

Alles, worum Sie sich kümmern müssen, ist, dem gelben Pfeil zu folgen und die Magie des Camino zu spüren.

Den Jakobsweg auf eigene Faust organisieren

Wenn Sie den Jakobsweg auf eigene Faust organisieren, haben Sie die Freiheit, Ihre Reiseroute, Unterkunft und Aktivitäten selbst zu wählen. Sie können den Jakobsweg in Ihrem eigenen Tempo und persönlichen Stil erkunden. Es erfordert jedoch Zeit und sorgfältige Planung und Organisation im Voraus, um sicherzustellen, dass Ihre Pilgerreise sicher und erfolgreich ist.

Cómo planificar el Camino

Organisierter Jakobsweg

Wir helfen Ihnen bei der Organisation Ihres Jakobsweges! Mehr als 2.000 Pilger gehen jedes Jahr mit uns den Jakobsweg!

Camino en solitario

Allein

Entdecken Sie die Freiheit der Selbstentdeckung, indem Sie den Camino de Santiago alleine gehen. Erleben Sie tiefe Introspektion und persönliche Verbindung mit dem Camino, während Sie sich in Ihrem eigenen Tempo bewegen und in eine einzigartige und intime Erfahrung eintauchen.

Peregrinos en el Camino Portugués

In einer Gruppe

Der Jakobsweg ist ein idealer Weg, um ihn in einer Gruppe zu gehen. Die gemeinsamen Erinnerungen, die dauerhaften Freundschaften und die gelernten Lektionen machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es ist eine Reise, die man nicht nur mit den Füßen, sondern auch mit der Seele macht.

Wie kann man den Jakobsweg gehen?

Es gibt so viele Wege, wie es Pilger gibt. Der Camino kann auf verschiedene Arten begangen werden, so dass die Pilger die Erfahrung an ihre Vorlieben und Bedürfnisse anpassen können.

 

 

El Camino de Santiago a pie es la forma más tradicional, ya empleada por los primeros peregrinos en la Edad Media. Actualmente, aproximadamente más del 93% realizan esta ruta caminando, lo que refleja la continuidad de una tradición centenaria que representa la autenticidad y la conexión espiritual que ofrece hacer la ruta caminando.
Todas las rutas del Camino de Santiago se pueden hacer a pie, cada una con su propio encanto y dificultad, siendo el Camino Francés la más popular, seguida del Camino Portugués y el Camino Inglés.
Además, hacer la ruta a pie es una experiencia más social. Ir caminando te permitirá conversar con otros peregrinos de distintas nacionalidades, conociendo y compartiendo experiencias, sintiéndote parte de la comunidad.

Streckenführung und Beschilderung auf dem Jakobsweg

Haben Sie keine Angst, sich zu verlaufen! Kilometersteine, Pfeile und andere Wegweiser helfen Ihnen, Ihren Weg zu finden und sicher zu gehen.

Die Kilometersteine

Es handelt sich um Stein- und Betonkonstruktionen, die die verbleibende Strecke nach Santiago de Compostela markieren. Auf ihnen finden Sie die ikonische Jakobsmuschel und den gelben Pfeil, der den Weg anzeigt.

Die Jakobsmuschel

Sie ist eines der repräsentativsten Symbole des Camino. Die häufigste Darstellung ist die gelbe Muschel auf blauem Hintergrund. Man findet sie aber auch in Hunderten von Formaten (Stein, Metall, Farbe…) in den Dörfern und Städten entlang des Jakobsweges.

Die gelben Pfeile

Sie sind auf allen Jakobswegen zu finden und zeigen die Richtung an, der der Pilger folgen muss. Sie befinden sich auf dem Boden, auf Steinen, Kirchen, Bäumen, städtischen Bauwerken usw.

Wann ist die beste Zeit, um den Jakobsweg zu gehen?

Wir empfehlen, den Jakobsweg im Frühjahr oder Herbst zu gehen. Es ist aber auch möglich, ihn zu jeder anderen Jahreszeit zu gehen.

Peregrinos en el Camino de Santiago

Der Jakobsweg im Frühling/Herbst.

Dies ist die beste Zeit des Jahres, um den Camino zu gehen. Sie zeichnen sich durch milde Temperaturen zwischen 18 ºC und 25 ºC, gelegentliche Regenfälle und mehr Stunden Tageslicht zum Wandern aus. Die Wege sind weniger überlaufen, was es einfacher macht, eine Unterkunft zu finden.

Peregrinos en el Camino de Santiago

Der Jakobsweg im Sommer

Im Sommer sind die Temperaturen höher als in den anderen Jahreszeiten (25ºC-35ºC), die Regenwahrscheinlichkeit ist geringer und es gibt mehr Stunden mit natürlichem Licht zum Wandern. Da dies die beliebteste Jahreszeit für Pilger ist, empfehlen wir Ihnen, Ihre Unterkunft im Voraus zu planen und zu buchen.

Peregrinos en el Camino de Santiago

Der Jakobsweg im Winter

Der Winter ist gekennzeichnet durch niedrige Temperaturen (5ºC-10ºC), obwohl es in einigen kälteren Regionen unter 5ºC sein kann und die Wahrscheinlichkeit von Regen größer ist. Der Camino ist wenig befahren, so dass Sie Ruhe und Frieden finden und die Schönheit der Winterlandschaft genießen können.

Die Compostela und der Pilgerausweis

So viel Mühe verdient eine Belohnung! Am Ende des Jakobsweges erhalten Sie La Compostela. Die Urkunde, die die Leistung und das Engagement jedes Pilgers, der nach Santiago geht, bescheinigt.

Die Compostela: Ofizzielle Pilgerurkunde

Es ist das Zertifikat, das den Pilgern verliehen wird, die eine der offiziellen Routen des Camino absolviert haben. Um sich dafür zu qualifizieren, müssen Sie bestimmte Anforderungen erfüllen, z. B. eine Mindeststrecke zurücklegen und den Ausweis korrekt abstempeln. Sie können ihn im Pilgerbüro in Santiago de Compostela abholen.

Der Pilgerausweis

Es handelt sich um ein Dokument, das auch als Pilgerpass bezeichnet wird und auf jeder Etappe des Jakobswegs abgestempelt werden muss. Sie erhalten ihn im Pilgerbüro in Santiago de Compostela oder bei einer der vielen von der Kathedrale zugelassenen jakobinischen Vereinigungen wie Pfarreien, Vereinigungen der Freunde des Jakobswegs oder Herbergen.

Gründe, um den Jakobsweg zu wandern

Was ist Ihrer? Jeder Mensch bringt seine ganz persönliche Motivation mit, mit der er den Weg bestreitet.

Mojón del Camino de Santiago

Eine Pilgerreise machen

Obwohl er ursprünglich religiös ist, hat sich der Camino heute genauso entwickelt wie die Interessen derjenigen, die ihn gehen: spirituelle und soziale Motive, Kontakt zur Natur, Geschichte und Traditionen.

Pilgrims on the Camino de Santiago

Andere Pilger zu treffen

Der Jakobsweg besteht aus mehreren Routen, von denen einige sehr beliebt sind. Er kann eine sehr gesellige Erfahrung sein, bei der man die Gesellschaft anderer Pilger aus der ganzen Welt genießen und Erfahrungen austauschen kann. Es gibt so viele Wege, wie es Pilger gibt.

Coast on the Camino de Santiago

Die Schönheit der Natur

Der Jakobsweg führt durch spektakuläre und vielfältige Landschaften: Berge, grüne Felder, Küsten, Flüsse, charmante Dörfer… er wird Ihnen den Atem rauben.

Cathedral of Santiago de Compostela

Geschichte und Kultur

Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela hat eine umfangreiche historische Route. Über seine verschiedenen Routen können wir ein immenses künstlerisches, kulturelles und gastronomisches Erbe erschließen.

Pilgrim and shell on the Camino de Santiago

Das Abenteuer leben

Der Jakobsweg ermöglicht es Ihnen, aus der Routine auszusteigen. Eine Reise außerhalb des Gewöhnlichen, eine von denen, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Pil

Die physische Herausforderung

Machen Sie den Jakobsweg zu einer Herausforderung, die Sie motiviert, aus Ihrer Komfortzone herauszukommen, zu wachsen und mehr Vertrauen in Ihre Fähigkeiten zu haben.

Geschichte des Jakobsweges

Inzwischen haben Sie schon verschiedene Namen gehört und wissen nicht, was der Unterschied ist. Für alles gibt es eine Erklärung: Mitte des neunten Jahrhunderts war der Ort des Grabes des Heiligen Jakobus in aller Munde, und die Pilger machten sich auf die Suche nach ihm. Den Camino, wie wir ihn heute kennen, gab es damals noch nicht, denn wer ihn besuchen wollte, kam von überall her, und eine offizielle Route gab es nicht.

Erst in den 1990er Jahren verlieh die UNESCO dem französischen Jakobsweg zum ersten Mal offiziell den Namen Camino de Santiago, der zwar heute bei den meisten Pilgeranfängern am bekanntesten ist, aber weder der einzige noch der älteste der Wege ist. Der Titel des ältesten Weges entspricht dem Primitiven Weg, der in seiner vollständigen Version in Oviedo beginnt.

Apostle Santiago

Der Apostel Jakobus

Der Apostel Jakobus, der als Schutzpatron Spaniens gilt, ist seit Jahrhunderten für Millionen von Pilgern ein Symbol des Glaubens und der Hingabe. Seine sterblichen Überreste befinden sich in Santiago de Compostela, wodurch diese wichtige Pilgerroute in der ganzen Welt entstanden ist.

Codix Calixtinux

Der Codex Calixtinus

Es handelt sich um das berühmteste mittelalterliche Manuskript der jakobinischen Pilgerschaft, das als erster Reiseführer für den Camino de Santiago gilt. Der Kodex, der historische und liturgische Berichte und praktische Ratschläge für Pilger enthält, wird in der Kathedrale von Santiago de Compostela aufbewahrt.

Catedral de Santiago

Das Jakobean-Jahr

Es ist eine besondere Zeit im christlichen Kalender, die gefeiert wird, wenn der 25. Juli, das Fest des Apostels Jakobus, auf einen Sonntag fällt. Das Jakobus-Jahr ist eine sehr wichtige Zeit auf dem Jakobsweg und wird mit Veranstaltungen, Festen und Aktivitäten gefeiert.

Häufig gestellte Fragen über den Jakobsweg

Hier beantworten wir einige der häufigsten Fragen, die Sie bei der Organisation Ihrer Reise haben könnten. Wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Dependiendo de tus gustos y preferencias, podrás escoger entre las diversas rutas con las que cuenta el Camino de Santiago.
El Camino Francés es el más popular, seguido del Camino Portugués.
También cuenta con otras rutas como el Camino Inglés, la Vía Plata, el Camino de los Faros o el Camino del Norte, que destacan por su belleza paisajista y su gastronomía.

Es fundamental entrenar y prepararse físicamente antes de emprender el Camino. Realizar caminatas largas y regulares al menos dos meses antes, ayudará a mejorar tu resistencia y condición física.
Recuerda que también puedes contratar traslado de equipaje entre etapa y etapa.

En cuanto al calzado,recomendamos unas botas de trekking impermeables y con buena amortiguación. Además, no deberías estrenar unos nuevos para evitar rozaduras.

La duración del Camino dependerá de varios factores, como la ruta que elijas, el punto de partida o el ritmo de caminata. Para hacer alguna de las grandes rutas jacobeas completas, como el Camino Francés o el Camino del Norte, tendrás que contar con 4-5 semanas para realizarlo, pues constan de 35 etapas aproximadamente.
Si te preocupa que las etapas sean demasiado largas o si prefieres un ritmo más relajado, recuerda que nuestros itinerarios son totalmente flexibles, por lo que podremos dividirlas en dos o añadir noches extra para que descanses.

¿Sabías que el origen de esta palabra proviene del latín y significa “campo de estrellas”? No se nos ocurre un nombre más adecuado para el viaje que comienza después de tomar la decisión de hacer el Camino. ¡Por muchas noches bajo las estrellas, amigo peregrino!

Solicita tu itinerario
Rellena el formulario y recibirás el presupuesto en tu email en 24-48h.
×

Atención comercial | Commercial Attention

×